Angebote zu "Sage" (1.736 Treffer)

Black & Decker CS1250L Handkreissäge
65,40 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Black & Decker CS1250L Handkreissäge

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
BLACK+DECKER Elektro-Handsäge KS880EC, Säbelsäg...
76,85 € *
ggf. zzgl. Versand

BLACK+DECKER Elektro-Handsäge KS880EC, Säbelsäge, orange

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Black & Decker GSL700 Akku-Gras-und Strauchsche...
46,56 € *
zzgl. 5,90 € Versand

Black & Decker GSL700 Akku-Gras-und Strauchscheren-Set

Anbieter: Allyouneed.com
Stand: 18.01.2018
Zum Angebot
Handsäge Tajima Aluminist 270mm Ausführung:Ersa...
15,28 € *
zzgl. 5,98 € Versand

Das Black Power Glide Sägeblatt ist impulsgehärtet und mit Fluorine beschichtet. Die Beschichtung verhindert das Anhaften von Harz sowie Holzspänen u..

Anbieter: handwerker-versan...
Stand: 16.01.2018
Zum Angebot
black stories - Dark Tales Edition
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

50 rabenschwarze Rätsel aus dem Reich der Mythen Sagen und Legenden Wer wagt den Abstieg in die Tiefe wo grässliches Gewürm zähnefletschende Zombies hinterhältige Hexen und der horntragende Herr der Unterwelt ihr Unwesen treiben wo Schreie schrillen und Leichen lungern? Die black stories Dark Tales Edition bietet 50 brandneue Rätsel rund um die schaurigsten Geschichten aus dem Reich der Mythen Sagen und Legenden - ein makaberer Ratespaß mit Albtraum-Garantie! Für Jugendliche und Erwachsene Autoren: Corinna Harder Jens Schumacher Durchgehend zweifarbig illustriert von Bernhard Skopnik 50 Karten in einer Schachtel

Anbieter: Moses-verlag.de
Stand: 29.11.2017
Zum Angebot
Ace Tee
26,45 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
24,85 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot
Ace Tee
25,95 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Ace Tee & Kwam.e Bist du down? ist die Musik-Sensation des Jahres 2017. Der Song kam aus dem gefühlten Nichts und ging einmal um die Welt, was bekanntlich bei Songs in deutscher Sprache nur alle Jubeljahre mal passiert. Doch während die Klickzahlen explodierten, blieb der kreative Kopf dahinter ruhig: Ace Tee machte einfach weiter ihr Ding. Nun erscheint ihre erste EP Tee Time, die zeigt, dass die Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln eine Botschaft hat über die Kunst, sich selbst zu lieben und Träume zu leben. Schon seit längerer Zeit hat Tarin Wilda Musik gemacht, unter dem Namen Godess Medusv eher düstere Beats gebastelt, sich an der Hamburger Akademie Deutsche Pop mit Tontechnik beschäftigt, aber war mit dem Output nicht so recht zufrieden. 2016 beschloss sie, sich dem zu fügen, was man oft etwas vorschnell für die Realität hält. Sie hat sich für eine Ausbildung zur Friseurin entschlossen. Aber dieses eine Ding wollte sie noch durchziehen, schließlich war der Song bereits geschrieben, das Video seit einem halben Jahr geplant, der Beat einfach zu gut. Also trommelte sie ihre Freunde zusammen und organisierte sich eine Drohne, um in Altona ihr erstes und eventuell auch letztes Video zu drehen: Alle waren da, alle waren gut drauf, alle sahen geil aus und haben getanzt. Schon beim Drehen war uns klar, dass das etwas Besonderes sein würde. Kurz vor Weihnachten stellte sie den Track online. Der Rest ist Geschichte, die Ausbildung zur Hairstylistin erst recht. Bist du down hat seine Wurzeln in den 90s (auch wenn er schon wegen der modernen Beats gar nicht so sehr nach TLC klingt, wie alle behaupten) und vertritt alte Ideale mit neuen Worten. Dafür steht auch Ace Tee, wie sie der Juice sagte: Hip-Hop, das bedeutet für mich Unity, Liebe, etwas zu sagen zu haben. Ich wollte keine negativen Gedanken vermitteln, das passiert im Deutschrap sowieso schon zur Genüge. Zusammen mit ihrem Rap-Partner KWAM.E und ihrem Squad, die sie auf der Bühne und im Leben immer begleiten, legt sie jetzt weitere Klasse-Tracks nach.

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: 27.10.2017
Zum Angebot